Cannabis hilft bei ADHS / HKS

 In Health, Unkategorisiert

Eine Studie aus dem Jahr 2009 zeigt, dass das Anandamid-Level bei Patienten mit ADHS höher ist höher ist . Anandamid ist ein Cannabinoid was natürlich im menschlichen Körper vorkommt. Das zeigt, dass der Körper selber versucht gegen die Symtome von ADHS zu kämpfen, indem es den Cannabinoid Level erhöht. Das bringt die Forschung zu dem Entschluss, dass man ADHS / HKS mit Cannabis behandeln kann.

Der Forschung ist schon lange bekannt, dass Cannabis das Dopamin-Level im Körper erhöht und somit genau so funktioniert wie die Medikamente Ritalin und Vyvanse. Außerdem wurde festgestellt, dass CB-Rezeptoren genau in den Bereichen des Gehirns gefunden worden sind, die im Verdacht stehen ADHS und HKS auszulösen. Speziell sind das die Bereiche des Hippocampus und Amygdala. Die Beweist auch eine Studie aus dem Jahr 2008. US National Library of Medicine

David Bearman, M.D. Cannabis, Cannabinoids – ADD, Tourette’s Syndrome, Migraines [ENG]

 

Studien

Eine Studie aus dem Jahr 2010 zeigt, dass THC bei Tourette und ADHS helfen kann, da es unteranderem die Tics verringert. US National Libreary of Medicine

Recent Posts

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Not readable? Change text. captcha txt
authentic nfl jerseys cheap
authentic nfl jerseys wholesale