Cannabis Anbau Ernte

 In Anbau im indoor, Anbau outdoor, plant, Unkategorisiert

Vorbereitung


Erntevorgang cannabisDer Erntevorgang ist sehr zeitintensiv, zudem muss das Endprodukt erst noch einige Tage trocknen, bevor es konsumiert werden kann. Man sollte auf jeden Fall den Berg an Abfall einplanen, der im Hausmüll verstaut werden muss. Wegen der Geruchsentwicklung sollten die Pflanzen einzeln geerntet und bearbeitet werden. Auch nach der Ernte kann die Qualität der Buds beeinträchtigt werden, daher ist jetzt große Sorgfalt angesagt.

 

 

 

Ernte & Buds bearbeiten


ernte von cannabisDas Entfernen der nicht benötigten Blätter ist ein wichtiger Bestandteil und sollte unmittelbar nach Abschneiden des Haupttriebs erfolgen, um den Trocknungsprozess zu beschleunigen. Blätter müssen immer mitsamt Stengel entfernt werden – diese faulen sonst ab und können Schimmel verursachen. Mit einer Gartenschere kann man den Haupttrieb der Pflanze abschneiden, um danach weitere (handliche) Abzweigungen abzuschneiden. Jetzt kann kan auch eine feinere Schere benutzen. Zuerst werden die großen Blätter mit der Hand entfernt. Dann kommt eine Bastelschere zum Einsatz, um die kleinen Blätter an den Buds zu entfernen. Dieser Vorgang ist sehr zeitintensiv. Es gibt auch elektronische Erntehelfer, die man an den Staubsauger anschließen kann. Diese kosten allerdings meist über 100€.

 

Trocknung


Trocknung von cannabisAnschließend können mehrere Seile im Raum gespannt werden, wo die einzelnen Buds aufgehängt werden. Die Buds sollten sich nicht berühren, zudem sollte auch die Abluft weiterhin laufen (wenn auch nur minimal). Die Pflanzen brauchen nun 10-12 Tage, um zu trocknen. Dies muss ebenfalls in Dunkelheit geschehen, da die Pflanzen in dieser Zeit das Blattgrün (Chlorophyl) abbauen werden, was den Geschmack und Geruch wesentlich beeinträchtigt. Aus diesem Grund verfärbt sich das Cannabis dunkelgrün, grau. Die Trockenphase ist beendet, wenn man die Stile der Buds mit einem Knacken brechen kann. Sind die Buds noch zu feucht, lassen sich die Stile lediglich biegen. Der Lüfter sollte auf geringer Stufe weiterlaufen, ein Ventilator (nicht direkt auf die Buds richten!) unterstützt das Trocknen zusätzlich.

Hier geht’s zum Vollständigen Cannabis grow Guide

Recent Posts
Comments
  • Roy
    Antworten

    Äääh, was ist mit dem Fermentierungsprozess? Den lässt du einfach unter den Tisch fallen? Ich behaupte mal, wenn ich die Buds einfach aufhänge und in einem Raum unkontrolliert trocknen lasse, wird das mit dem Chlorophylabbau nichts und das Endprodukt wird beim Rauchen nicht gut schmecken und furchtbar kratzen…

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Not readable? Change text. captcha txt
cheap authentic jerseys
authentic cheap nfl jerseys