Cannabis macht Mode!

 In Lifestyle, Unkategorisiert

Das Cannabis-Blatt gilt mittlerweile als neues Symbol der Mode. Doch warum? Und wie hat dieser Trend begonnen?

Dope Pullover Kleidung Print ist in der Mode nach wie vor sehr angesagt. Egal, ob knallbunte Leggins oder Ganzkörper-Pullis in knalligen Farben. Je auffälliger, umso besser. Neben der Beliebtheit des Leopardenmusters konnten auch das Navajo-Pattern und das Hanfblatt an Beliebtheit gewinnen. Der neue SWAG-Style wurde geboren. Während die anderen Musterkombinationen immer mehr in den Hintergrund gelangten, blieb das Cannabis Blatt bis heute Top angesagt. Und das, obwohl es politisch nicht unbedingt als ganz korrekt betrachtet wird.

Rihanna im Marijuana-Outfit

Rihanna Cannabis OutfitDer Weltstar machte den Anfang. Bei einem ihrer Auftritte trug Rihanna nämlich ein Marijuana-Tanktop. Und jeder hat die Message verstanden: Marijuana ist wieder cool! Dass die Hanfpflanze uns vor Allem in der Textilindustrie sehr bereichert, ist schon lange klar und meiner Meinung nach ist das auch nicht das, was uns Rihanna sagen wollte. Gerade bei den Teenagern steht dieses Symbol für Rebellion, sowohl in der Mode, als auch gegen die Politik. Die Aaussage, die hier getroffen wird, hat jedoch Nichts mit einem Ich-bin-ein-Kiffer-Stempel zu tun. Schließlich sind die popkulturellen Symbole auch nicht selten mit einem ironischen Subtext zu versehen. Außerdem glaube ich nicht, dass die etwas Jüngeren unserer Gesellschaft wirklich Etwas über Hanf wissen. Da ist man eben cool, wenn man ein Cannabis Blatt auf dem T-shirt hat. Es ist ja schließlich eine Droge. Die Trends werden eben auch so weitergetragen, wie sie aufgenommen wurden. Skater beispielsweise geben sich nur allzu gerne dem Klischee hin und lehnen sich mit ihren Accesoires gerne an die Cannabiskultur. Dieser Trend ist heute eine richtige Stilrichtung. Ob sich der Hype des Cannabis-Blattes nun hält, weiß man nicht.

Ich denke aber, dass wir das als Zeichen unserer Gesellschaft sehen können, dass Cannabis Gott sei Dank nicht mit anderen Drogen gleichgestellt wird. Weil sich auch bereits mehrere Staaten, insbesondere innerhalb der USA, zur Entkriminalisierung der Gelegenheitsdroge entschieden haben, kann man die Verwendung des Hanfblatts auf Fashion-Items mit einem Augenzwinkern gerade noch so akzeptieren.

Ich denke…

… dass dieser Trend auf jeden Fall noch wachsen kann. Sogar die Stardesigner Karl Lagerfeld und Emanuel Ungaro haben schon Modestücke mit Cannabis Leggings Kleidung Hanf-Prints entworfen. Trotzdem dürfte auch dieser Hype irgendwann enden. Spätestens dann, wenn auffällige Prints wieder out sind. Hanf-Liebhaber wie Rihanna, Anhänger der Reaggae-Musik und Skater werden wohl trotzdem dem Mega-Trend treu bleiben. Beliebte Teile sind Socken, Hotpants, Leggins, Caps und T-shirts. Ich liebe diese Mode selbst sehr und bestelle sie immer im Internet auf eBay oder Amazon . Individuelle Shirts mit Cannabis Prints könnt ihr euch auch zusammenstellen auf spreadshirt.de.

Super süße und hochqualitative Socken bekommt ihr bei weed-socken.com.

Recent Posts

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Not readable? Change text. captcha txt