Diese Prominente unterstützen die Legalisierung

 In Lifestyle, Unkategorisiert

Jetzt denkt ihr bestimmt an die typischen Verdächtigen wie Snoop Dogg, Rihanna, Wiz Khalifa und Co. Doch es gibt noch andere. Wer und was dahinter steckt, erratet ihr nie. 

Snoop Dogg liebt seinen „grünen Tee“ und auch Rihanna meidet nicht die Kamera, wenn sie sich gerade einen Blunt anzündet. Diese Cannabis-Liebhaber sind überall dafür bekannt. Doch wie viele Prominente gibt es noch, die diese Meinung teilen? Wir verraten es euch.

Bill Gates

Bill Gates Cannabis

sagt: „Es ist wahrscheinlich ganz gut, in ein paar Staaten zu versuchen, Cannabis zu legalisieren. Und das bevor eine nationale Politik entsteht.“

Ja, Bill Gates hat das gesagt. Obwohl er in seiner Jugend nie Cannabis konsumiert hatte. Bill Gates ist als Unternehmer einer der reichsten Männer in Amerika. Stephen Manes meinte dazu: „Naja. Gates war sicherlich nicht ungewöhnlich. Er sieht viele Dinge gelassen. Ich denke, dass ihn hier besonders der pharmazeutische Bereich interessiert.“ Sicher ist jedenfalls, dass er mit einem JA bei der Initiative 502 gestimmt hat, bei der es um die Legalisierung von Cannabis in Washington State ging.

Morgan Freeman

Morgan Freeman Cannabis

sagt: „Legalisiert es überall!“

Morgan Freeman erinnerte uns immer an einen Lieblings-Opa, wie man ihn sich vorstellte. Mit seinem ernsten und faszinierenden Blick begeisterte er viele Fans. Er hat sich die ganzen Jahre nicht verändert – auch wenn die öffentlichen Auftritte seinerseits zurückgingen, und das womöglich sogar etwas mit Cannabis zu tun haben könnte. Nach einem Verkehrsunfall 2007 begann Freeman Medizin in Form von Cannabis einzunehmen. Das ist der einzige Weg, wie er sich von den Schmerzen der Fibromyalgie lösen kann. Er experimentierte jedoch schon in den späten 60er Jahren mit Cannabis, gemeinsam mit seiner ersten Frau, die ihn auf den Geschmack gebracht hat.

David Duchovny

David duchovny Cannabis

sagt: „Wieso sollte nicht jedem erlaubt sein, davon zu profitieren?“

Viele kennen ihn als Fox Mulder in „The X-Files“ oder den super Californication Darsteller. David Duchovny ist natürlich und verehrt daher auch natürliches Cannabis. „Ich bin für die Legalisierung, denn ich glaube, die Leute kiffen sowieso. Und die Idee, solche Menschen in den Knast zu stecken ist unverständlich. Die Legalisierung wäre einfach eine gute Idee. Ich glaube nicht, dass dadurch mehr Menschen Cannabis konsumieren würden. Ich kenne viele, die Pot rauchen. Am Liebsten reines Qualitäts-Weed. Alleine die Steuern, die der Staat dadurch einnehmen könnte.“

David Letterman

David Letterman Cannabis

David Letterman ist wohl einer der beliebtesten TV-Stars. Er sagt: „Ich hatte mal eine Phase, da bin ich so gut wie jede Nacht durch den grünen Himmel gesaust. „ Es ist seine offene Art, mit der er in seiner Show seit all den Jahren begeistert. Das kann nur mit diesem Geheimnis zusammen hängen. 

Sir Richard Branson

Richard Branson Cannabis

sagt: „Ich glaube an die Legalisierung, ich glaube an die Regierung und ich glaube, dass die möglichen Steuern der Gesellschaft helfen könnten.“

Sir Richard Branson ist einer der erfolgreichsten und innovativsten Unternehmer unserer Zeit. Außerdem scheint er einer der hoch angesehenen Fürsprecher der Legalisierung von Cannabis zu sein. Er investiert in schon genehmigte Plantagen und sieht ein großes Potential in der Cannabis-Industrie.

Oprah Winfrey

Oprah Winfrey Canabis

Die berühmte Talkshow-Moderatorin hat sich zur Legalisierung von Cannabis zwar noch nicht geäußert, in einem Interview jedoch erzählt, dass sie ab und an gerne mal einen raucht.

 

 

Recent Posts

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Not readable? Change text. captcha txt
Cannabis Dressing Italian Style